Madrabours Eck
Kürbiswoche: Sonntag

Kürbis-Gemüse-Auflauf mit Knödeln

Kürbis-Gemüse-Auflauf mit Knödeln auf Teller

Zum sonntäglichen Abschluss der Kürbiswoche gibts natürlich auch noch mal was ganz Leckeres! Gemüse, Knödel, Sosse, was will man mehr? Nun, das alles zusammen ergibt jedenfalls einen herrlichen Auflauf.

Das Rezept für die Kürbis-Gemüse-Auflauf mit Knödeln reicht ungefähr ganz grob gerechnet etwa für vier Personen, und die Knödel, die wir brauchen, machen wir aus einer Fertigmischung. Achja, ein paar andere Zutaten brauchen wir auch noch, hier also die Liste:
  • 1 Packung Knödel halb und halb (z.B. Werners Kloßmehl)
  • 10 Cocktailtomätchen
  • 300 g Kürbis (z.B. Hokkaido oder Gelber Zenter)
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • Öl oder Butter für die Auflaufform
  • 2 Zweige Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Muskat zum abschmecken
  • 100g Käse zum überbacken

Für die Bechamel-Sosse (den Gag mit dem 'Becha Mehl' lass ich diesmal stecken...):
  • 2 EL Butter
  • 250 ml Soja-Cuisine
  • 2 EL gemahlenen Kamut oder Dinkel
Kürbis-Gemüse-Auflauf mit Knödeln in Auflaufform

Als erstes wird mal ne Runde gelesen, nämlich die Zubereitungsanleitung für die Knödel auf der Packung. Und danach wird diese solange befolgt, bis wir die Knödel fertig zubereitet vor uns liegen haben. Die können nun erstmal bissel abkühlen.
Die Minitomaten waschen wir und machen halbe Tomaten draus (mit dem Messer). Die Zucchini putzen und waschen wir, der Kürbis wird entkernt und geschält. Beide Gemüsesorten werden in dicke Streifen geschnitten. Der Paprika wird auch schön sauber gemacht, vom Kernwerk befreit und in Streif geschnitten.
Gemüse und Knödel (welche in Hälften oder Scheiben geschnitten werden) werden in die Auflaufform geschichtet, welche wir vorher schön eingeölt bzw. eingebuttert haben.
Während wir den Backofen vorheizen (so 225 Grad Celsius, bei Umluft darfs bissel weniger sein), machen wir die Bechamelsosse: In der Butter wird das Getreide (Kamut oder Dinkel) angeschwitztund dann mit der Soja-Cuise glattgerührt. Dann noch mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und unsere Sosse über das Knödel-Gemüse-Gemisch giessen und schlussendlich noch den Käse (vorher gerieben) drüberstreuen.
Ab in den vorgeheizten Ofen damit und in 30 bis 40 Minuten goldbraun backen, wieder rausholen, zerpflücktes Basilikum drüberstreuen und fertig!

Ich wünsche...
Guten Appetit!


Letze Änderung: 05.06.2018

Zitat der Woche:

Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.


Kurt Tucholsky
Madrabours Eck
madrabour.de Radebeul - Zitzschewig